Fenner Dunlop schließt Bergbau-Förderbandwerk in Großbritannien
HeimHeim > Blog > Fenner Dunlop schließt Bergbau-Förderbandwerk in Großbritannien

Fenner Dunlop schließt Bergbau-Förderbandwerk in Großbritannien

Aug 26, 2023

LONDON – Fenner Dunlop, Teil von Michelin, restrukturiert sein Förderbandgeschäft im Vereinigten Königreich, um das Engagement in Russland zu reduzieren.

In einem kürzlich an den britischen Premierminister Rishi Sunak gerichteten Brief bestätigte der örtliche Abgeordnete Karl Turner die Schließung des Werks von Fenner Dunlop Engineering Conveyor Solutions in Marfleet, East Hull.

Ein „erheblicher Teil“ der Produktion des Förderbandwerks mit 70 Mitarbeitern ging vor dem Ukraine-Krieg nach Russland, sagte Turner.

„Trotz entschlossener Diversifizierungsversuche sind Versuche, durch eine Arbeitnehmerbefragung Alternativen zur Schließung zu finden, gescheitert“, fügte er hinzu.

Die Aktivitäten in Marfleet würden daher sofort eingestellt und im Jahr 2023 vollständig geschlossen, sagte er.

In seinem am 13. Februar veröffentlichten Finanzbericht für das Gesamtjahr verwies Michelin auf eine „Rückstellung in Höhe von 13,7 Millionen US-Dollar für die Umstrukturierung des Förderbandgeschäfts von Fenner im Vereinigten Königreich“.

Michelin nannte keine konkrete betroffene Anlage, sagte jedoch, dass die Fenner-Einheit „stark vom russischen Markt abhängig“ sei.

Rubber News möchte von seinen Lesern hören. Wenn Sie Ihre Meinung zu einer Geschichte oder einem Thema äußern möchten, senden Sie Ihren Brief per E-Mail an Herausgeber Bruce Meyer unter [email protected].

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein.

Bitte überprüfen Sie das Captcha.

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus, den Sie abonnieren möchten.

Sehen Sie sich den Diskussionsthread an.